Postfach 1135

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Corona

Corona

Bitte lesen und besonders zu diesem Thema selber nachdenken und sich nicht durch Emotionen, der Massenhysterie oder dem Herdenverhalten beeinflussen und lenken lassen.

Noch eine Anmerkung von mir - der Corona-Wahnsinn wird bis mind. 2024/25 so weitergehen, bis alle physisch, emotional wie mental weichgeklopft sind und man den "Great Reset" durchziehen kann.

Wer noch einen funktionierenden Verstand hat, erkennt, was "Corona" ist, bzw. wofür dieser Virus benutzt wird, der ohne die mediale Exponenzierung und ohne die politische Instrumentalisierung nur ein Virus von vielen gewesen wäre, dem man mit Sachverstand medizinisch-professionell hätte begegnen können.

-------------------- wird ständig aktualisiert und erweitert -------------------

 


 

Ein Netzfund mit dem alles gesagt ist:

Zeig es mir.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass der PCR-Test Infektionen nachweisen kann.

Zeig mir die Dokumente, die belegen, dass der PCR-Test zuverlässig mit einem ct-Wert von <35 durchgeführt wird.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass Inzidenzwerte das tatsächliche Infektionsgeschehen abbilden.

Zeig mir die Belege dafür, dass Antigen-Schnelltests zuverlässig und aussagekräftig sind.

Zeig mir die Studie, die belegt, dass es eine asymptomatische Ansteckung gibt, dass Asymptomatische vermehrungsfähige Viren übertragen und dass diese Form der Übertragung für das Infektionsgeschehen relevant ist.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass hohe Infektionszahlen mit hohen Todesraten korrelieren.

Zeig mir die Belege dafür, dass Coronatote tatsächlich hauptsächlich AN Corona gestorben sind.

Zeig mir die Belege dafür, dass die Übersterblichkeit in Ländern mit wenig bis keinen Maßnahmen signifikant höher war.

Zeig mir die Belege dafür, dass die Gesundheitssysteme in Ländern mit wenig bis keinen Maßnahmen kollabiert sind.

Zeig mir die Belege dafür, dass die Horrorprognosen in Ländern mit wenig bis keinen Maßnahmen eingetroffen sind.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass bisherige Influenzaepidemien nach der neuen WHO-Definition nicht auch schon Pandemien waren.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass nur der mRNA-Impfstoff uns retten kann.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass die nach der Impfung Verstorbenen nicht AN der Impfung verstorben sind.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass Herdenimmunität nur durch Massenimpfungen erreicht werden kann.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass ALLE Menschen geimpft werden müssen, bevor die Pandemie vorbei ist.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass andere Heilmittel und -methoden wirkungslos sind.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass die teilanonymisierte Kontaktverfolgung effektiv für die Pandemiebekämpfung ist.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass offene Schulen wesentlich zum Infektionsgeschehen beitragen.

Zeig mir die Studien, die belegen, dass Maskenzwang für Kinder sinnvoll ist und sie nicht physisch oder psychisch schädigt.

Zeig mir die Belege dafür, dass Ausgangssperren und Demoverbote die Infektionszahlen senken.

Zeig mir die Belege dafür, dass Lockdowns mehr Nutzen als Schaden verursachen.

Zeig es mir. Zeig mir die Belege.

Wenn du die Maßnahmen befürwortest und „der science followest“, zeig mir, was „die Wissenschaft“ sagt. Wenn du denkst, „die Wissenschaft“ sollte das letzte Wort in unserer Demokratie haben, zeig mir, wie dieses Wort lautet.

Zeig es mir.

Wenn du unsere Freiheiten einschränken und die Gefährdung der Gesundheit unserer Kinder, die Isolation der Alten, erhöhte Armut und Arbeitsloigkeit, eine wirtschaftliche Totalrezession sowie den Tod des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens in Kauf nimmst, zeig mir, dass es nötig ist und es nicht anders geht.

Zeig es mir.

Wenn du unser Grundgesetz aussetzen, unsere Bürgerrechte und Freiheiten verletzten willst, liegt die Beweislast an dir.

Zeig es mir. Alles andere ist Willkür und Unterdrückung.

 


 

vom 5.03.2021

WHO lehnt Impfpässe ab

Die Weltgesundheitsorganisation lehnt die von der EU-Kommission geplanten Impfpässe ab. Er könne verstehen, dass Regierungen mit der politischen Realität konfrontiert seien. Trotzdem gebe es ernste Bedenken, sagt Europas WHO-Regionaldirektor Hans Kluge gegenüber der „Welt“. Laut Kluge sei die für den Sommer angekündigte Einführung vermutlich unvermeidlich, aber keine Empfehlung der WHO. Es sei unsicher, wie lang eine Immunität anhalte. Auch könne ein Impfstoff nicht unbedingt die Ansteckung anderer Menschen verhindern, so der WHO-Regionaldirektor. Seiner Ansicht nach ist die Corona-Pandemie in rund zehn Monaten zu Ende. Das würde nicht bedeuten, dass das Virus dann weg sei, aber es bräuchte eventuell keine störenden Interventionen mehr, erklärt Kluge gegenüber der Zeitung.

 


 

Aus einer Forumsdiskussion:

... die nach den Impfungen versterben werden ja auch wieder als Corona- Opfer abgerechnet und als Angstpanikmacherzahlenmaterial verwendet. 

Auch die offiziellen Erklärungen zu den Impf-Todesfällen sind interessant. Genau das, was man vorher als Unsinn abgetan hat, weil diese Erklärung von den "Corona-Skeptikern" als Erklärung verwendet wurde, dass viele "Coronatote" gar nicht an der Lungenerkrankung Covid19 verstorben sind, wird jetzt als Begründung für die Todesfälle nach dem Impfen verwendet. 


Zitat:
" ... hohes Alter ... hätten unter "multiplen Vorerkrankungen" gelitten. Sie seien "entweder an der Verschlechterung ihrer Grunderkrankung oder an einer anderen Erkrankung unabhängig von der Impfung gestorben". ... hätten sich "eine andere Infektionserkrankung" eingefangen."

 


 

... grotesk und surreal!

1. Wenn ein Mensch im hohen Alter und mit schweren Vorerkrankungen nach einem positiven PCR-Test verstirbt, wird gesagt, er sei an "Corona" verstorben.

2. Wenn ein Mensch im hohen Alter und mit schweren Vorerkrankungen gegen "Corona" geimpft wird und dann verstirbt, wird gesagt, er sei auf Grund seines hohen Alters und den schweren Vorerkrankungen verstorben.

Im 1. Fall ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er auch ohne die Feststellung des positiven PCR-Testresultates verstorben wäre.

Im 2. Fall ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er ohne die "Corona-Impfung" nicht verstorben wäre.

 


 

Wer Menschen mit dem Begriff "Corona-Leugner" diffamiert, bezichtigt sie der Häresie. Damit ist aber klar, Corona wird zur Glaubensdoktrin erhoben. Wer solche Begriffe verwendet, entlarvt sich selber als hörig. Diese Sprache entspringt totalitärem Denken und dient dem Aufbau totalitärer Strukturen.

 


 

Netzfund, ein Foren-User schrieb:

"... legt die Beweise auf den Tisch, die belegen, dass eine gesundheitliche Gefahrensituation aktuell besteht.

Die gibt es nicht und die gab es wohl auch nie! Was nicht heißt, dass es diesen Virus nicht gibt - den kann es geben, nur ist er nicht so gefährlich wie über Politik und Medien heraufbeschworen wird.

Beweis - eine signifikante Übersterblichkeit ist nicht vorhanden.

Grundlage für die Pandemie-Lüge ist ein Test, der nicht zugelassen, und auch nicht in der Lage ist, eine Infektion oder eine Erkrankung festzustellen - das sagen die Hersteller der PCR-Test sogar selber - nicht geeignet für die klinische Diagnose.

Und mit diesem nichts aussagenden Test wird eine Gefahr herbei phantasiert. Und mit dieser nicht existierenden Gefahr werden freiheitseinschränkende Maßnahmen begründet, die sogar kontraproduktiv sind, da sie, wenn ein Virus vorhanden sein sollte, die natürliche Immunisierung verhindern. Denn um die natürlichen Abwehrkräfte eines Menschen zu aktivieren muss er erst mal mit dem Virus in Kontakt kommen.

Jeder sollte erkennen, dass hier gewaltig was falsch läuft.

 

Ein weiterer Netzfund bezüglich des verhaltens der Medien zur aktuellen Situation:

"Richtigen Journalismus muß man inzwischen mit der Lupe suchen - was man findet ist sog. Haltungsjournalismus, der aber nichts weiter ist, als Propaganda in eigener Sache.

Das liegt aber nicht daran, dass etwa dunkle Mächte die Medien kontrollieren, sondern daran, dass die Redaktionen selbst in einer Blase leben und Jeden wegmobben, dessen Meinung widerspricht. Quasi alle Journalisten vertreten und framen Meinungen der Grünen. Im Prinzip ist das eine Art Evolution mit Prinzip maximaler Anpassung. Leider wird man aber gezwungen, diesen Mist, zumindest was öffentl./rechtl. betrifft demnächst aber evtl. sogar darüberhinaus, zu finanzieren. Mit freier Presse im Sinn früherer Zeiten(Scholl Latour...) hat das gar nichts mehr zu tun. Fake-News eben..."

 


Ein weiter Interner-User:

"Ist es nicht irgendwie putzig, dass ausgerechnet die Zeugen Coronas es sind, die den Andersdenkenden ihren Willen mit Gewalt aufzwingen wollen, und damit offen ihre autoritäre, faschistische Gesinnung präsentieren, dass ausgerechnet diese Neofaschisten die Kritiker der Corona- Maßnahmen, die sich gegen diesen Autoritarismus wehren, als "Nazis" und "Rechte" bezeichnen? Sie stellen die Dinge auf den Kopf! Ich habe jedenfalls noch keinen Kritiker der Corona- Maßnahmen getroffen, der von einem Zeugen Coronas verlangt hätte seine Maske abzunehmen."

 

 

Noch ein Kommentar:

"Die sachlichen Kritiker von staatlich verordneten Coranamaßnahmen werden mal eben mit den sogenannten "Coronaleugnern" in einem Topf geworfen. Dann wird der ganze Politikwahnsinn umgerührt und fertig ist die braune Verschwörungs- und Agitationssuppe der Verfechter einer "Volkswohlgesundheit". Erst wurde ein ganzes Volk ohne Diskussion und ohne ausreichende rechtliche Grundlage in Quarantäne geschickt und schon garnicht wurde auf kritische Stimmen der Folgen solchen Wahnsinns gehört. Dann erkannten diese "Gesundheitsapostel" die Folgen ihres Tuns, sie verunglimpften schnell die Kritiker als Coronaleugner und verschwiegen mit Hilfe der Mainstream-Medien die berechtigte Kritik an den teilweise sinnlosen Coronamaßnahmen. Wegen dieses Fehlers, also der fehlenden Diskussion über INHALTE der Coranamaßnahmen, haben sich dann die Flacherdler, auch krude faschistoide Deutschlandpatrioten den Protesten angeschlossen. Es gibt keinen sachlichen Bericht der MSM über die Proteste wegen der Verletzung des Grundgesetzes durch die voreiligen Coronamaßnahmen auf dem Rosa-Luxemburg Platz in Berlin. Kahane, Klein und Kühnert verschweigen diese bürgerlich berechtigten Proteste. Warum? Dort waren keine Antisemiten und da müsste man sich ja evtl. mit dem berechtigten Protest inhaltlich auseinandersetzen. Herr Kühnert, Frau Kahane und Herrr Klein, wer definiert eigentlich, was eine Verschwörungstheorie ist? Sind das jene Meinungen, die Ihrer Meinung widersprechen?"

 


... kurze Corona-Info:

Als "Infiziert" wertet das Robert Koch-Institut (RKI) und die Regierung jeden positiv auf das Coronavirus Getesteten. Jeder "Phantom-Infizierter" wird als an COVID-19 Erkrankter gezählt, unabhängig davon, ob bei ihm Symptome auftreten oder nicht.

Zur Begründung der Maßnahmen wird immer wieder auf die angeblich gestiegenen "Infektionszahlen" verwiesen, die ja keine Infektionszahl ist, sondert eine Test-Positiv-Zahl, die keine Auskunft über eine Infektion oder Erkrankung gibt.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Testzahl.html

Nicht erwähnt wird dabei, dass die Zahl der Tests exobitant ausgeweitet wird.
Auf die eingeschränkte Verlässlichkeit der nicht validierten PCR-Tests als Grundlage sämtlicher Maßnahmen wird nicht eingegangen. Deren Fehlermarge ist größer als der Anteil der positiv Getesteten. Die Tests lassen selbst nach Herstellerangaben keinen sicheren Rückschluss auf das Vorhandensein eines Virus zu. Allein mit dem Durchführen von immer mehr Tests wird man immer mehr "Phantom-Infizierte" erhalten, was nichts über die tatsächliche Verbreitung des Virus oder der Krankheit COVID-19 aussagt.

Einzig und alleine Auskunft über die Ausweitung der Lungenerkrankung COVID19 kann die Anzahl der intensivmedizinisch behandelten Patienten geben.

https://www.divi.de/register/tagesreport

 

 

weiter zu:

Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Impressum

Impressum für diese Seite nicht notwendig, da kein geschäftlicher Online-Dienst im Sinne von § 5 TMG vorliegt und der Seiteninhaber kein Geld mit oder über diese Seite verdient.

 

Kontaktmöglichkeiten

Für den Hobbybereich postalisch (nur Briefpost) erreichbar unter:

Canva 1

Postfach 1135

18201 Bad Doberan

E-Mail-Adresse:

mail@postfach1135.de

Kontaktformular:

https://www.postfach1135.de/?&mailform

 

Journalistisch-redaktionelle Angebote

Inhaltlich verantwortlich: Seiteninhaber

 

Haftungs- und Urheberrechtshinweise

Haftungsausschluss:

Die Inhalte dieses Onlineangebotes wurden sorgfältig und nach meinem aktuellen Kenntnisstand erstellt, dienen jedoch nur der Information und entfalten keine rechtlich bindende Wirkung. Ich behalte mir vor, die Inhalte vollständig oder teilweise zu ändern oder zu löschen. Es entstehen keinerlei vertragliche Verpflichtungen.

Links auf fremde Webseiten:

Inhalte fremder Webseiten, auf die ich direkt oder indirekt verweise, liegen außerhalb meines Verantwortungsbereiches und mache ich mir nicht zu Eigen. Für alle Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung der in den verlinkten Webseiten aufrufbaren Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der verlinkten Webseiten.

Urheberrechte und Markenrechte:

Alle auf dieser Website dargestellten Inhalte, wie Texte, Fotografien, Grafiken, Marken und Warenzeichen sind durch die jeweiligen Schutzrechte geschützt. Die Verwendung, Vervielfältigung usw. unterliegen meiner Rechte oder den Rechten der jeweiligen Urheber bzw. Rechteverwalter.

Hinweise auf Rechtsverstöße:

Sollten Sie innerhalb meines Internetauftritts Rechtsverstöße bemerken, bitten ich Sie mich auf diese hinzuweisen. Ich werde rechtswidrige Inhalte und Links nach Kenntnisnahme unverzüglich entfernen.

Quellennachweise

https://rigreference.com

http://www.hamqsl.com

http://www.n3kl.org

https://www.swpc.noaa.gov

http://wetterstationen.meteomedia.de

https://www.daswetter.com

https://www.iap-kborn.de

https://www.achgut.com

 

 

Hinweis

Kostenforderungen oder Abmahnungen jeglicher Begründung, ohne vorhergehende Kontaktaufnahme werde ich im Sinne der Schadens­min­derungspflicht (§254 Abs. 2 BGB) zurückweisen.

Alle auf diesen Seiten gezeigten Bilder und andere Medien unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren.

Kopieren, speichern, sammeln, verlinken und jedwede anderweitige Verwendung bedürfen meiner Zustimmung.

Seite
Menü
News

© 2020 by Postfach 1135 | Login